Content Delivery

"Con­tent De­li­ve­ry" ist ein neu­ar­ti­ges Kon­zept, In­for­ma­tio­nen an­wen­dungs- und an­wen­der­ge­recht zu ver­tei­len. Es baut auf den Pro­zes­sen und Me­tho­den des Con­tent Ma­na­ge­ments auf. Es er­wei­tert aber auch des­sen Mög­lich­kei­ten, da ne­ben den mo­du­la­ren In­for­ma­tio­nen aus Re­dak­ti­ons­sys­te­men auch viel­fäl­tigs­te In­for­ma­ti­ons­qu­el­len be­rück­sich­tigt wer­den. 

Prof. Zieg­ler de­fi­nier­te 2013 die ent­sp­re­chen­den Por­tal­an­wen­dun­gen als Con­tent-De­li­ve­ry-Por­ta­le (CDP):

"CDP bie­ten die web­ba­sier­te Be­reit­stel­lung von mo­du­la­ren oder ag­g­re­gier­ten In­for­ma­tio­nen für den Zu­griff durch un­ter­schied­li­che Ziel­grup­pen mit Hil­fe von con­tent-be­zo­ge­nen Such­me­cha­nis­men."

Im Stein­beis Trans­fer­zen­trum wer­den da­zu die Kon­zep­te ent­wi­ckelt. Die tech­ni­sche Spann­b­rei­te um­fasst da­bei Un­ter­neh­mens­por­ta­le, In­tra­net-Por­ta­le, ma­schi­n­en­ge­bun­de­ne On­si­te- und On­li­ne-Hil­fen, Mo­bi­le Ap­p­li­ka­tio­nen und Apps.

 

 

Weitere Informationen

Un­ter fol­gen­dem Link fin­den Sie den Ein­füh­rungs­vor­trag zum The­ma Con­tent De­li­ve­ry von Prof. Zieg­ler auf der te­kom Jah­res­ta­gung 2013:

Al­les muss raus - Con­tent De­li­ve­ry auf Ba­sis mo­du­la­rer In­for­ma­tio­nen.